Herrenuhren

5 Uhren für den „Frühlings“- und „Sommer“-Mann

Viele Herren legen Wert auf ein gutes Aussehen. Gut, wenn man seinen Typ bestimmen kann.

Der Typ eines Menschen unterteilt sich je nach seinem äußeren in die vier Jahreszeiten. Der Frühlings-Typ hat oft eine blasse Haut und helles (blondes) Haar. Bei der Kleidung sieht er in einem hellblauen Hemd und einer farblich passenden Hose, z. B. in Dunkelblau gut aus. Ihm stehen die Pastellfarben bei der Kleidung am besten zu Gesicht. In Violett oder Flaschengrün würde er noch blasser, ja krank wirken.

Frühlingstypen sind dynamische Menschen, die frisch, fröhlich und natürlich wirken. Dieser Optik kommt wenig Schmuck entgegen. Und wenn, dann sollten es eher silberfarbene Töne sein. Sowohl die Brille, als auch die Herrenuhren und eine dezente Kette trägt ein Frühlingsmann als Platin-, Stahl- oder silberfarbenes Modell. Je nach Geschmack sind das polierte oder satinierte Ausführungen.

Hochwertig und stabil sollten die Zeitmesser sein, die sich die Herren der Schöpfung wünschen. Edle Materialien bis hin zum Lederarmband prägen moderne Uhren. Feine technische Details machen Sie zu optischen Hinguckern.

Der Sommer-Typ wählt zu seinen satten Sommer-Farbtönen, wie Mohnrot, kräftigem Mittelblau oder Mintgrün seinen Schmuck und seine Brille eher in goldenen Farbtönen. Das harmoniert hervorragend mit seinem gebräunten Teint und seinen blonden oder rötlichen Haaren. Der Hautton ist mehr golden bis bronzefarbig.

Passend zu den modischen Details gibt es für die Sommer-Herren traumhafte Uhren mit hochwertiger Ausstattung, die keine Wünsche offen lassen. Ob das Modell für den Fußballfan, für den Taucher oder den Formel-1-Fan. Spezielle Hersteller erfüllen auch diese Wünsche für modebewusste und sportbegeisterte Herren. Klassische, sportliche und elegante Modelle mit Datums- und Wochentaganzeige und vielen anderen Raffinessen stehen für gepflegte Herren zur Auswahl.




Hinterlasse einen Kommentar